+++   "Kinder, wie die Zeit vergeht!"  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Harald Kretzschmar "In bester Wegwerfgesellschaft" _Jubiläumsausstellung zum 80. Geburtstag

01.05.2011

Alle werfen alles weg – er nicht. Aufgehobenes und Aufhebendes aus 55 Jahren Karikaturistenleben im Land Brandenburg.
Porträtkarikaturen und satirische Zeichnungen, philosophische Cartoons und kleine grafische Scherze des nun achtzigjährigen bekannten Eulenspiegel - und ND -Zeichners.

 

Internationaler Museumstag in der "Sammlung_Museum für Humor und Satire" Luckau am 15. Mai 2011 von 11-17 Uhr.
Der Künstler ist anwesend – und porträtiert die Besucher und Besucherinnen von 12-13 Uhr und 16-17 Uhr,
während er zu allerlei Auskünften bereit ist.

Harald Kretzschmar
Grafiker und Karikaturist, Publizist und Schriftsteller

geboren 1931 in Berlin-Steglitz
Schulzeit bis zum Abitur 1950 in Dresden
Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, Diplom 1955
freier Mitarbeiter beim „EULENSPIEGEL“, 1956 bis 1991


Beschäftigungsfelder:

  • gezeichnete Satire und Porträtkarikatur
  • Glossen, Essays und Kunstkritiken
  • eigenen Buchveröffentlichungen (seit 1962)
  • Buchherausgabe und Karikaturengeschichte



seit 1956 wohnhaft in Kleinmachnow bei Berlin

Personalausstellungen im In-und Ausland mit politischen Karikaturen, philosophischen Cartoons und Porträtgrafik
Gründer vom „Satiricum Greiz“
2008 erschien sein Buch „Paradies der Begegnungen“ zum Künstlerort Kleinmachnow beim Verlag Faber&Faber

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Harald Kretzschmar "In bester Wegwerfgesellschaft" _Jubiläumsausstellung zum 80. Geburtstag

Fotoserien zu der Meldung


Harald Kretzschmar "In bester Wegwerfgesellschaft" _Jubiläumsausstellung zum 80. Geburtstag (01.05.2011)